skip to content

Durchschlag Ostportal (c) IGT

Spannungen und Schnittgrößen

Felspfeiler beim Ostportal

Beim Ostportal verläuft der Tunnel in einem sehr flachen Winkel zum Hang. Talseitig tritt deshalb ein sehr schmaler Felspfeiler bei der Durchschlagssituation auf. Die Stabilität des Pfeilers musste untersucht und die Wirksamkeit verschiedener Stützmaßnahmen verglichen werden.

Mit Hilfe eines Diskrete-Elemente-Programms konnten die erforderlichen Berechnungen in ebenen Schnitten durchgeführt werden. Als zweckmäßgste Stützmaßnahmen erwiesen sich eine kräftige Dimensionierung der Tunnelschale in Kombination mit Durchankerungen des Felspfeilers.