skip to content

Blick vom Schacht auf die Streckenröhren (c) IGT

Bewehrung der Innenschale bei der Verschneidung mit dem Querschlag (c) IGT

Vertikalverschiebungen nach Ausbruch der Stationsröhren und des QuerschlagsOrtsbrustsäulen im FE-Netz

Auswirkungen der Vortriebsgeschwindigkeit und von DSV-Ortsbrustsäulen

Das verwendete Stoffgesetz für Spritzbeton in Kombination mit dem zeitabhängigen Rechenmodell erlaubt es, auch den Einfluss der Vortriebsgeschwindigkeit auf die Tragfähigkeit abzuschätzen.

Eine verwandtes Stoffgesetz wurde dafür verwendet, den in Form von DSV-Säulen ertüchtigten Bodenbereich vor der Ortsbrust zu simulieren. So konnten die positiven Auswirkungen auf die Stabilität der Ortsbrust nachgewiesen werden.

Literatur:

Walter, H. “Design of the primary support of an NATM excavation based on a nonlinear 3-D-FE-model”, Felsbau 24, Nr. 2, 2006.